Über uns

Die Aktivitäten des Vereins sind vielfältig und reichen von informativen und geselligen Treffen (Stammtisch), die Organisation oder Mitwirkung bei Veranstaltungen und Spendensammlungen bis hin zur Organisation von Seminaren und Reisen in die Partnerstadt Bethlehem. Alle Veranstaltungen sind immer öffentlich für Jedermann

Der Stammtisch findet jeden 3. Dienstag im Monat um 19.00 Uhr statt im Brauhaus Sion (Unter Taschenmacher 5-7, 50667 Köln-Altstadt, zwischen Rathaus + Philharmonie).
Jährlich feiert der Verein das Olivenbaumfest, in Zukunft immer an wechselnden Orten im Kölner Stadtgebiet. Die Teilnahme am Ehrenamtstag ist für uns Ehrensache, der Renntag Anfang Oktober in Weidenpesch sorgt für ein buntes Fest der Kölner Städtepartnerschafts-Vereine.

Wir ermutigen mit unserer finanziellen Unterstützung die Arbeit von Zentren wie das Ghirass Cultural Center oder das Guidance and Training Center for the Child and Family, die Jugendliche mit Lernschwierigkeiten fördern bzw. traumatisierte Menschen behandeln.
Das Frauenhaus Mehwar in Beit Sahour bei Bethlehem unterstützen wir ebenso wie die Werkstatt für geistig Behinderte Menschen Ma’an-lil-Hayat.
Mehr dazu unter Projekte

Kölner Schulen schaffen Begegnungen mit Schülern von Partnerschulen in Bethlehem. So pflegt die Porzer Gemeinschaftsgrundschule Irisweg mit Eltern und Lehrern den Austausch mit Kinder der Dar-Al-Kalima-Schule in Bethlehem.
Alle zwei Jahre verleiht der Verein den Hans-Jürgen-Wischnewski-Preis und zeichnet damit Initiativen in Köln und Bethlehem aus, die sich um die Partnerschaft beider Städte besonders verdient gemacht haben.

Der Verein hat schon einige Reisen nach Bethlehem organisiert. Die letzten Reisen fanden 2013, 2015 und 2016 statt. Einen Domstein brachte der Verein 2010 mit und ließ ihn – nach der Zerstörung des ersten Steines durch die israelische Armee 2003 – auf dem Madbasseh-Platz als Zeichen der unzerstörbaren Partnerschaft aufstellen. Ein Besuch bei der Bürgermeisterin der Stadt, Vera Baboun, gehörte ebenso dazu wie zahlreiche Gespräche und Besuche der Initiativen, die der Verein unterstützt.
Zurzeit ist die nächste Reise im April/Mai 2018 in Vorbereitung. Die 20 Plätze waren schnell ausgebucht. Wir freuen uns auf persönliche Begegnungen und kulturelle Erlebnisse, wohnen mitten in der Altstadt von Bethlehem und werden bald berichten können …

 



Weitere Themen

Kontakt


News


Navigation